Kreis-Jugendblasorchester (KJBO)
 


*********************  Wir über uns  ***********************

Das Kreis-Jugendblasorchester (KJBO) und untersteht der Trägerschaft des des Kreisverbandes "Musikkreis Donnersberg e.V."
Das Orchester wurde 2010 gegründet. Künstlerische/personelle "Erholungsphasen/Aktivitätspausen" sind diesem Projektorchester eigen.

Die Orchestermitglieder sind ca. 12-15 Jahre alt. 
Sie kommen weitgehend aus Mitgliedsvereinen des Verbandes und spielen seit 2018 unter Leitung ihres Dirigenten  Jochen Paulokat internationale junge und frische konzertante Blasmusik der Einstiegsstufe. Diese in Deutschland noch relativ neue Musikgattung fasziniert durch ihre tonmalerische und beeindruckende sinfonische Klangvielfalt sowie ausdrucksstarke Rhythmen eine immer größer werdende Zuhörerschaft.
Geprobt wird üblicherweise nur ein paarmal im Jahr jeweils einen ganzen Samstag oder auch mal ein Wochenende lang.
Die Albert-Schweitzer-Regionalschule+ in Winnweiler sowie die Georg-von-Neumayer-Schule in Kibo stellen hierfür dankenswerterweise ihre tollen  Räumlichkeiten für Register- und Gesamtproben zur Verfügung. 
Die recht knapp bemessene freie Zeit während den Probetagen läßt trotzdem Raum um Geselligkeit und Freundschaften zu pflegen.
Ein bis zwei Konzerte im Jahr an verschiedenen Orten der Region bieten  Gelegenheit, das Einstudierte zu präsentieren und weitere Mitspieler zu begeistern.
Bei geeignetem spielerischem Können besteht für die Musiker auch die Möglichkeit beim Sinfonischen Blasorchester (SBO) des Musikkreises mitzuspielen.

Komm' - mach mit!
Voraussetzung: D1 oder erste Erfahrungen im Gruppenspiel
Spielstufe: Einstiegsstufe (bis Grade 2)
Es ist kein Vorspiel vorgesehen - es reichen gute Laune und Erfahrung im Orchesterspiel.
Einsteigen kann man zu jedem Probentermin. (siehe "Terminkalender")

Voraussetzungen
· D1 Leistungsabzeichen oder vergleichbares praktisches Leistungsniveau
  (z.B. Durtonleitern bis 3b und3#)
· Mind. 2,5 Jahre Orchestererfahrung
· Spielbares Notenmaterial bis Stufe 2 (max. 2,5)
· Mitglied in einem Musikverein bzw. angestrebte Mitgliedschaft in einem
  Musikverein

Es ist kein Vorspiel vorgesehen - es reichen gute Laune und entsprechende Erfahrung im Orchesterspiel.
Einsteigen kann man zu jedem Probentermin.

******************* Die KJBO-Konzerte *******************  

Die Konzerte finden ein- bis zweimal jährlich zu variablen Terminen statt.


Kontakt - Infos - Anmeldung - Orga - Betreuung:
Dagmar Schäfer
 

 

Verbandsorchester-Chronik

 

 

 

 

Hier sind D- und C-Lehrgänge  erklärt...

Die Spielstufen "Grades" sind hier erklärt...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chronik KJBO Siehe auch Rubrik "Terminkalender"

2018 April Aufgrund großen Interesses wird das KJBO "wiederbelebt"; Dirigent: Jochen Paulokat
Pause  
2015 Nov Abgelöst wird das KJBO vom neu gegründeten "Sinfonischen Blasorchester Donnersbergkreis" (SBO)
2014 Die aktivitäten des KJBO werden eingestellt.
2013 Okt+Nov Probenwochenende, Dirigent: Thomas Zell
2013 Juni Auftritt im Rahmen des Kreisjugendkonzertes in Sembach, Dirigent: Thomas Zell
2013 Juni Probenwochenende, Dirigent: Thomas Zell
2013 Mai Registerproben, Dirigent: Thomas Zell
2013 April Probenwochenende, Dirigent: Thomas Zell
2012 November Jugendkonzert anläßlich des 150-jährigen Vereinsjubiläums der Gesangsvereinskapelle Rockenhausen 1862 e.V.",  Dirigent: Thomas Zell
2012 Oktober Registerproben + Probenwochenende, Dirigent: Thomas Zell
2012 September Probentag, Dirigent: Thomas Zell
2012 April Auftritt im Rahmen des Kreisjugendkonzertes, Dirigent: Thomas Zell
2012 April Probenwochenende, Dirigent: Thomas Zell
2012 Februar Probenwochenende, Dirigent: Thomas Zell
2012 Januar Das KJBO-"Vor"-Orchester wird in Kreis-Jugendblasorchester (KJBO) umbenannt
2011 Herbst Keine Proben
2011 April Konzert von KJBO- Vor- & Hauptorchester "10 Jahre Kreis-Jugendblasorchester" in Alsenz
Ltg. Thomas Zell + Stefan Kollmann
2011 März Frühjahrsprobephase
2010 September Auftritt beim Kinder-Chor-Konzert der "Kleinen Strolche" in Bubenheim, Dirigent: Thomas Zell
2010 September Probentag, Dirigent: Thomas Zell
2010 August 1. Probe des neuen strukturierten KJBO-Vororchesters, Dirigent: Thomas Zell
Veränderte Altersstrukturen und organisatorische Gründe ließen eine zeitgemäße Umstrukturierung der bisher drei Kreisjugendblasorchester (A, B, C) notwendig werden.
Seit den Herbstprobenphasen 2010 werden die drei KJBOs in ein Vor- und Hauptorchester umgebildet.

Das ehemaliger C-KJBO unter der damaligen Dirigentin Silke Langwasser
beim Landesmusikfest am 1. Juni 2009 in Neustadt/Weinstraße. (Archivfoto)

 

Zum Seitenanfang ^